Geld und Preise in Bulgarien

Bulgaries Währung ist nicht der Euro, wie man durch die EU Zugehörigkeit vermuten würde, sondern die Leva. Bargeld tauscht man eher bei den örtlichen Banken als in den zahlreichen Wechselstuben, da man hier bei den Gebühren teils ordentlich über den Tisch gezogen wird. Sie finden außerdem allerorts Geldautomaten. Kreditkarten werden in den Urlaubsregionen fast überall angenommen.

Bulgarische Preise und Lebenshaltungskosten
Die Kosten sind in Bulgarien deutlich niedriger als in Deutschland gehalten. Dies trifft auf Lebensmittel, Kleidung, aber auch Dienstleistungen zu. Beim Kauf von Bekleidung sollte man jedoch vorsichtig sein. Die vermeintlich preiswerte Markenware entpuppt sich nicht selten schnell als qualitativ minderwertige Fälschung und da ist auch der geringste Preis mit zuviel Geld bezahlt. Da sollte man lieber auf inländische Produkte setzen. Im letzten Jahr lagen die Preise für einen Ausflug bei ca. 60 Lewa, für einen Cocktail bezahlte man zwischen 5 und 7 Lewa und für ein Restaurantmenü kann man durchschnittlich zwischen 10 und 15 Lewa veranschlagen. Natürlich schwanken die Preise zum einen je nach Region, (je touristisch erschlossener, desto höher die Preise in der Regel), zum anderen natürlich auch nach der Restaurantklasse. Museumsbesucher sollten sich auf etwa 10 Lewa Eintritt einrichten. In Euro gerechnet bezahlt man also für einen Ausflug ca. 30,00 EUR, für einen Cocktail zwischen 2,60 und 3,60 EUR und für ein gutes Mahl etwa 5,00 bis 8,00 EUR.

Preisgünstig reisen
Wer als individuell Reisender Land und Leute kennen lernen und auf die Buchung von Ferienwohnung, Hotelzimmer oder Ferienhaus von Deutschland aus verzichten möchte, findet Unterkunft in privaten Hotels und Hotelpensionen ab ca. 13 Lewa, also ca. 7,00 EUR. Ferienwohnungen findet man in Bulgarien häufiger als Ferienhäuser. Je nach Ausstattung und Lage sollte man für eine Woche Aufenthalt ab ca. 110,00 Lewa, also rund 57,00 EUR, rechnen. Natürlich ist es kein Problem auch hochwertigere Unterkünfte zu finden. Hier ist dann mit Preisen um etwa 300 ? 400 Lewa zu rechnen, entspricht in Euro einem Wert von ca. 155,00 ? 210,00 EUR je Woche. Allerdings empfiehlt sich, vor allem wenn man individuellen Urlaub plant, ein wenig mit der Landessprache und der kyrillischen Schrift zu beschäftigen, denn Englisch und Deutsch werden, abgesehen von typischen Urlaubshochburgen kaum gesprochen.