Bezaubernde Badeorte und viele Attraktionen in Bulgarien

Bulgarien ist ein Staat in Südosteuropa- mit circa 8 Millionen Einwohnern- und schließt ein Teilbereich der östlichen Balkanhalbinsel südlich der Donau ein. Außerdem grenzt Bulgarien im Norden an Rumänien und im Osten an das Schwarze Meer. Andere Grenzländer sind Serbien, Makedonien, die Türkei und Griechenland.

Die Republik lädt mit seinen Stränden, dem famösen Sonnenstrand und dem beliebten Goldstrand, zum Entspannen ein. Der Sandstrand ist etwa 30km von Burgas- dem größten Port Bulgariens- entfernt und bietet für Sie diverse Sport- und Freizeitmöglichkeiten an. Der 8km lange Sandstrand fällt flach ins Wasser ab. Der saubere Sonnenstrand ist in Bulgarien das größte und ausgedehnteste Badeareal und ist daher für ein Badeurlaub und Aktivurlaub ideal.



Der bekannte Goldstrand ist von einem atemberaubenden Waldareal umgeben. Der Badeort ist von zahlreichen Hotels und Villen umgeben. Der feinsandige weiße Badestrand erstreckt sich über 3km und liegt 20km nördlich von Varna entfernt. Der Goldstrand ist für ein Familienurlaub oder für eine erholsame Kur sehr gut geeignet. Das kristallklare Wasser lädt seine Besucher von den Monaten Juni bis August mit sehr angenehmen Wassertemperaturen(22 bis 25 Grad) zum Badespaß ein. In diesen warmen Monaten herrscht Badesaison mit durchschnittlichen Temperaturen von 23 Grad. Besonders das gemäßigte Kontinentalklima in Bulgarien macht den Urlaub sehr angenehm. Die bekanntesten Hotels am Goldstrand sind unter anderem das Resort Albena und das Resort Varna, welche verschiedene Wassersportmöglichkeiten zum kleinen Preis anbieten. Für die meisten Hotels in diesem Gebiet ist die Qualität des Essens und des Services höchste Priorität. Die Sternevergabe richtet sich vor allem auf den gehobenen Standard der Hotels. Ebenso sind Pensionen und Ferienwohnungen am Goldstrand sehr beliebt und werden des öfteren von Touristen gebucht, da diese zu günstigen Preisen verfügbar sind und nahe am Meer liegen. Die Preise fangen bei circa 150? pro Woche an und können bis 600? die Woche ansteigen. Privatunterkünfte wie diese können direkt vom Privatvermieter angemietet werden. Geeignet sind Fewos für eine kleine Gruppe mit vier bis zwölf Personen. Beide Strände, sowohl der Sonnenstrand, als auch der Goldstrand, liegen an der Schwarzmeer-Küste.

Nicht nur die Strände in Bulgarien, wie zum Beispiel der von Albena, sind erstaunlich schön, sondern auch die Urlaubsregionen und Städte Sofia, Plovdiv, Warna, Burgas, Russe, Nessebar und Stara Sagora. Sie finden viele Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Alexander Newski Kathedrale in Sofia, die ein Symbol für das ganze Land darstellt. Einkaufsmöglichkeiten haben Sie in Sofia auch, wie auf der Bulevar Vitosa oder auf der Ulica Rakovski. Auch Nessebar in der Nähe von Burgas wäre ein Reisetipp für Sie. Die Stadt ist auf einer Halbinsel gelegen und zählt seit 1983 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Altstadt von Plovdiv, das historische Museum der archäologischen Funde in Burgas, das römische Thermalbad in Warna sind ebenfalls Highlights, die Sie besuchen sollten.
Mit den Verkehrsmitteln wie Busse, Taxen, Straßenbahnen und U-Bahnen kommen Sie problemlos zu Ihren gewünschten Zielen.

Sie haben mehrere Option nach Bulgarien zu reisen, am schnellsten kommen Sie allerdings mit dem Flugzeug zu Ihrem Urlaubsziel. Mit den Gesellschaften Balkan Air, Czech Airlines, Bulgaria Air und vielen weiteren Fluglinien gelangen Sie zu den internationalen Flughäfen Sofia, Burgas, Varna und Plovdiv. Von allen europäischen Flughäfen aus, haben Sie die Möglichkeit nach Bulgarien zu fliegen.